Aktuelles Pfarreileitbild Personen Gruppen und Vereine Seelsorge Dienste Fotogalerie Agenda Geschichte der Pfarrei Gebäude und Besonderes Links Kontaktforumular Downloads Sitemap Admin
Startseite Seelsorge Dienste Firmung

Seelsorge Dienste


Taufen Eucharistie Erstkommunion Versöhnung Firmung Ehesakrament (Hochzeit, Trauung) Krankensalbung Krankenkommunion, Hauskommunion Persönliche Gespräche, Hausbesuche Todesfälle Segnungen Haus- und Wohnungssegnung Paarsegnung für Verliebte, Verlobte, Verheiratete Andachten



Firmung

Firmung bedeutet Stärkung. Wir Menschen müssen in unserem Leben nicht alles allein machen, sondern dürfen auf Gottes Beistand, auf seine Hilfe und Kraft vertrauen. Jeder Mensch will seine Lebensgeschichte entfalten. Er will das Leben in seine Hand nehmen mit all den Lebenshoffnungen und Lebenserwartungen, die er damit verbindet. Das Leben soll eine gültige Gestalt finden vor Gott und den Menschen. Das macht unsere Berufung aus. Im Sakrament der Firmung wird Gottes Geist über jeden herabgerufen, damit ihm seine persönliche Lebensgeschichte gelingt.

Seit 2003 wird die Firmung im Bistum St.Gallen nicht mehr den SchülerInnen der 6. Klasse gespendet, sondern jungen Erwachsenen im 18. Lebensjahr nach einem halbjährigen Firmkurs. Der Firmkurs und die Firmung wird im ganzen Bistum einheitlich mit "Firmung ab 18" bezeichnet.